Oft gestellte Fragen

Warum biete ich Kuscheltherapie an? 

Für mich ist es eine Herzensangelegenheit. Mich hat dieses Thema mit all den Hintergründen gepackt und ich bin der Meinung, dass jeder Mensch Berührung verdient hat. Egal welche Wertvorstellungen ein Mensch hat, welches Alter,  wie er aussieht und wie er lebt. Ich war immer auf der Suche nach dem "Mehr", beruflich etwas zu tun, dass Sinn macht für mich und die Welt und ich einen Beitrag leisten kann mit meinen Fähigkeiten. Ich sehe das Kuscheln auch als Friedensarbeit, da wir fähiger sind uns mit unseren Mitmenschen zu verbinden, mit unseren Freunden, weniger gestresst sind und so mehr Platz haben, für das was zählt. Ich glaube daran, dass durch mehr Berührung und so durch mehr Liebe, die Welt ein klein wenig schöner, ruhiger und wacher sein kann. Mein Wunsch ist es, mich im Leben nicht nur an der Oberfläche zu bewegen sondern wahrhaftig im" Hier" zu sein. Mit allen Sinnen. Und hier hat der vernachlässigte Tastsinn eine enorme Wichtigkeit. Und dieses Gefühl von "voll da zu sein"  möchte ich durch diese Therapieform andere Menschen auch erleben lassen. Es kann sich plötzlich alles schöner anfühlen ...

Kann ich mit einer "fremden" Person so nahe werden?

Aus einer "fremden" Person wird sehr schnell ein vertrauensvoller Berührungs-Partner. Aus diesem Grund ist das Vorgespräch von grosser Bedeutung, ebenso der sicherere, professionelle Rahmen. Es gibt Regeln und Tabuzonen, die du per E-Mail erhältst und auch vor Ort noch besprochen und beidseitig unterschrieben werden. 

Ist Kuscheltherapie etwas für mich?

Kuscheltherapie ist für jeden Mensch, der das Gefühl hat angesprochen zu sein. Sei es, achtsame nicht-sexuelle Berührungen zu erlernen, Berührung anzunehmen und zu geniessen, ohne etwas zu Müssen. Einfach mal im "Jetzt" sein und Entspannen und sich Geborgen fühlen. Sich selbst spüren und einen anderen, warmen Körper. 

 

Wie sollten sie sich auf die Sitzung vorbereiten?

Gute Körperhygiene und saubere Kleidung sind selbstverständlich. Zusätzlich bitte ich dich darum, auf starke Parfümdüfte zu verzichten.  Ich empfehle bequeme, leichte Kleidung und kurze Ärmel – im Sommer ist eine kurze Hose selbstverständlich willkommen. Ähnlich, wie man zu einer Massage gehen würde. 

Was ist, wenn ich eine Erektion bekomme?

Alles ist normal und in Ordnung. Nähe kann auch mal zu erotischen Gefühlen führen. Das ist menschlich,

eine normale Körperregung und erst einmal einfach nur ein nettes Kompliment. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass du es einfach nur wahrnimmst und sich daran erinnern, dass das Setting eine erotische Dienstleistung nicht beinhaltet. Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit in die weniger erotisierten Körperregionen. Falls du zu angespannt bist, kann ich dich auch in eine Übung hineinbegleiten, die wieder innere Ruhe fördert. Alles ganz natürlich :). 

Wo sind meine Grenzen? Wo sind die Grenzen?

Unter dem Begriff „Kuscheln“ verstehe ich Berührung  Körperkontakt, die nicht sexuell ist. Ob angelehnt nebeneinander sitzen/ innig umarmt auf der Couch liegen, behutsam im Liegen gestreichelt werden/ in fester Umarmung stehen - du entscheidest immer, was für dich das Beste ist.

 

Die Kleidung bleibt dabei die ganze Zeit an. Küssen und Streicheln unter der Kleidung sind tabu.

Hast du weitere Fragen? Dann sind diese herzlich willkommen bei mir - einfach kurz schreiben. Ich freue mich darauf. 

Kontaktiere Mich

E-MAIL: sibylle _frei@bluewin.ch

Folge mir, falls Du wünschst: 

  • Facebook Reflection